Starten Sie das Spiel Ihres Lebens… Schließen Sie sich uns an und spielen Sie, um zu gewinnen!
JETZT ANMELDEN!
    Keine Spiele gefunden

    Roulette – ein unglaubliches Spiel!

    Roulette ist ein einzigartiges Spiel. Es ist das Werk des Physikers und Mathematikers Blaise Pascal aus dem 17. Jahrhundert. Der Begriff „Roulette“ bedeutet „kleines Rad“, doch nichts ist klein an diesem Spiel mit seinem großen Unterhaltungswert und Gewinnpotential. Pascals Mühen eine Maschine zu erfinden, die ständig in Bewegung bleibt, hat sich als eines der beliebtesten Casino-Spiele der Geschichte entwickelt. Das Roulette, so wie wir es heute kennen, unterscheidet sich nur wenig von der Original-Version.

    Auf einem standardmäßigen French Roulette und European Roulette Rad sind 37 und auf einem American Roulette Rad 38 Zahlen zu finden. Die Summe aller Zahlen ergibt 666, eine Zahl, die von vielen Personen als teuflisch wahrgenommen wird. Im 18. Jahrhundert ist in Amerika das erste Mal die 00 Variante erschienen und es hat nicht lange gedauert, bis dieses Spiel bei Spielern weltweit Begeisterungsstürme ausgelöst hat – in realen und Online-Casinos.

    Roulette

    Was macht Roulette zu einem solch reizvollen Spiel?

    Roulette ist ein Casino-Tischspiel und beruht ausschließlich auf Glück. Spieler können das Ergebnis eines Spiels nicht beeinflussen, jedoch kann ein strategisches Spiel und überlegtes Managen des Budgets einen Einfluss auf die Gewinnchancen haben. Es stehen verschiedene Varianten zur Verfügung, wie u.a. French Roulette, European Roulette und American Roulette. Jedes Spiel hat unterschiedliche Gewinnchancen und Einsatzmöglichkeiten. Aufgrund der verschiedenen Spielvarianten und Techniken, hängt es von jedem Spieler selbst ab, welche Variante bevorzugt wird.

    French Roulette ist, dank der französischen Bezeichnungen auf dem Roulette-Tisch, einzigartig in seiner Ausführung. Bemerkenswert ist der niedrige Hausvorteil von 1,35%, aufgrund der „La Partage“ Regel. Spieler genießen an verschiedenen Einsatzmöglichkeiten einen niedrigeren Hausvorteil. Sollte nach dem Setzen eines Einsatzes die Kugel auf der grünen 0 landen, dann wird der Einsatz geteilt – 50% gewinnt das Haus und 50% gehen zurück an den Spieler.

    European Roulette ist sehr wahrscheinlich die beliebteste Roulette-Variante. Hier liegt der Hausvorteil bei 2,7%. Im European Roulette gibt es keine „La Partage“ oder „En Prison“ Regeln. Spieler können ihre Einsätze mit Hilfe von Roulette-Strategien und dem Managen ihres Spielguthabens kalkulieren. Weiterhin können Wahrscheinlichkeitsanalysen durchgeführt werden, in welchem Feld die Roulette-Kugel landen könnte. Auch wenn diese Art von Analysen für die meisten Spieler nicht bedeutend sind, so haben Mathematiker und Physiker sich die Arbeit gemacht bestimmte Ergebnisse zu kalkulieren.

    American Roulette bietet seinen Spielern die Option Einsätze auf 0 und 00 sowie die Zahlen 1-36 zu setzen. Dies erhöht den Hausvorteil auf 5,26%. Einigen Spieler ist das Risiko zu groß, doch da das Ergebnis auf reinem Glück basiert, genießen viele die außergewöhnliche Option einen Einsatz auf 00 zu setzen. Viele Roulette-Spieler sind abergläubisch und glauben, dass das 00 Feld eine Glückszahl auf dem Casino-Rad darstellt und vernachlässigen daher das Risiko des höheren Hausvorteils. Im American Roulette gibt es somit 38 Felder.

    Welche Roulette-Einsätze zahlen am höchsten und welche am niedrigsten aus?

    Trotz verschiedener Roulette-Varianten sind die Auszahlungen recht ähnlich. Die höchsten Auszahlungen werden mit Straight-up Einsätzen erzielt. Hierbei wird ein Einsatz auf eine bestimmte Zahl, inklusive der 0 in European, French und American Roulette sowie die 00 in American Roulette, gesetzt. Sollte die Kugel auf der Zahl landen, auf die Sie Ihren Einsatz gesetzt haben, dann wird 35:1 ausgezahlt. Ein sehr lukrativer Einsatz, auch wenn die Chance auf diesen Gewinn bei American Roulette bei 2,63% (1÷38) und bei European und French Roulette bei 2,7% (1÷37) liegt. Die Auszahlungsquote von 1:35 für das Setzen auf individuelle Zahlen wird dem Hausvorteil des Casinos zugeschrieben. Bei einem Einsatz von €100 auf eine individuelle Zahl können Sie €3.500  gewinnen.

    Split-Einsatz– Hierbei werden Einsätze zwischen einzelne Zahlen gesetzt (z.B. 10 und 13, 22 und 25, 36 und 35 etc.). Die Auszahlung beträgt 17:1. Mit einem 100€ Einsatz können Sie bei einem Split-Einsatz €1.700 gewinnen.

    Street-Einsatz – Bei diesem Einsatz wird auf 3 Zahlen in einer Reihe gesetzt. Ein Beispiel eines Street-Einsatzes sind Einsätze auf 4, 5, 6 oder 0, 1, 2. Die Auszahlung bei einem Street-Einsatz beträgt 11:1. Mit einem €100 Einsatz können Sie €1.100 gewinnen.

    Corner-Einsatz – Ein Einsatz auf 4 Zahlen, indem ein Chip auf die Ecke der vier Zahlen gelegt wird. Die Auszahlung beträgt 8:1, sobald eine der Zahlen gewinnt. Ein gutes Beispiel eines Corner-Einsatzes ist 11, 12, 15 und 14 oder 31, 32, 34 und 35. Mit einem €100 Einsatz können Sie bei einem Corner-Einsatz €800 gewinnen.

    Sucker-Einsatz – Wenn Sie im American Roulette einen Einsatz auf 0, 00, 1, 2 und 3 setzen, beträgt die Auszahlung 6:1. Dieser Einsatz wird 5-Einsatz oder Sucker-Einsatz genannt. Mit einem €100 Einsatz können Sie €600 gewinnen.

    Linien-Einsatz – Bei einem Linien-Einsatz wird ein Einsatz auf 6 Zahlen gesetzt. Jede Linie hat auf einem Roulette-Tisch 3 Zahlen und mit einem Linien-Einsatz wird ein Einsatz auf 6 benachbarte Zahlen gesetzt. Die Auszahlung beträgt 5:1. Mit einem €100 Einsatz können Sie €500 gewinnen.

    Hierbei handelt es sich um die höchstauszahlenden Einsatzmöglichkeiten im Roulette – unabhängig der Version, die Sie spielen. Es gibt ebenfalls Außen-Wetten, die weniger auszahlen. Innen-Wetten, Einsätze auf Zahlen und Kombinationen, zahlen immer am höchsten aus, doch sind die Gewinnchancen niedriger. Außen-Wetten finden außerhalb des Roulette-Tisches statt. Hierbei handelt es sich um Spalten-Einsätze (Auszahlung 2:1), Dutzend-Einsätze (Auszahlung 2:1), rot oder schwarz (Auszahlung 1:1), gerade und ungerade (Auszahlung 1:1) und hohe oder niedrige Einsätze (Auszahlung 1:1).

    Die Außen-Wetten sind die sichersten Einsatzarten und die Innen-Wetten die lukrativsten.

    Ist Online-Roulette beliebter als Roulette in realen Casinos?

    Die Antwort zu dieser Frage kann mit Zahlen beantwortet werden. Spieler weltweit haben heute Zugriff auf Online-Roulette-Spiele. Regulierungen in Europa, England, Australien, verschiedenen Staaten in den USA etc. ermöglichen Millionen von Menschen das Spielen an Online-Roulette. Im Vergleich zu realen Casinos ist das Spielen in Online-Casinos einfacher. Spieler müssen sich nicht schick machen und Fahrtzeiten auf sich nehmen, um Roulette in einem realen Casino zu spielen. Für das Spielen in renommierten Online-Casinos, wie z.B. Spinit, benötigen Sie nur einen PC, ein Handy oder Tablet und schon kann die Unterhaltung losgehen. Spielen Sie an Roulette Master, French Roulette, American Roulette, European Roulette, English Roulette, European Roulette Gold, Roulette Pro Low Limit, Premier Roulette Diamond Edition und vielen anderen.

    Das Spielen an Online-Roulette ist mit vielen Vorteilen verbunden. Wie beispielsweise Bonusangeboten und Aktionen, die neuen und langjährigen Spielern angeboten werden. Mit der Anmeldung in einem Online-Casino erhält der Spieler in der Regel Einzahlungsboni, Boni für mehrere Einzahlungen und verschiedene Aktionen angeboten. In einem realen Casino haben Spieler keine Möglichkeit ein Spiel gratis zu spielen, um Roulette-Strategien oder verschiedene Techniken zum Managen des Guthabens auszuprobieren. Das ist ein Vorteil in Online-Casinos. Im Spinit können Sie verschiedene Spielstrategien austesten, indem Sie direkt in Ihrem Browser spielen – es ist kein Download erforderlich. Es gibt nichts spannenderes, als Spiele in Action zu erleben. Sobald Sie sich für ein Spiel entschieden haben, können Sie sich anmelden und mit Geld spielen. Solche Annehmlichkeiten sind in realen Casinos wie Las Vegas, Atlantic City oder Macau nicht zu finden.

    Welche Roulette-Spiele sind für Anfänger geeignet?

    Neue Spieler sollten immer an Roulette-Spielen mit einem niedrigen Hausvorteil spielen, um von besseren Gewinnchancen zu profitieren. Bei den Roulette-Spielen mit einem niedrigen Hausvorteil handelt es sich um European Roulette und French Roulette. Diese haben einen 2,7% Hausvorteil und mit der „La Partage“ Regel im French Roulette reduziert sich der Hausvorteil auf 1,35%. Somit verlieren Sie nur €1,35 für jede €100, wenn Sie über längere Zeit am Spiel spielen. Im Vergleich dazu hat das American Roulette einen 5,26% Hausvorteil und Sie verlieren €5,26 für jede €100, die Sie setzen. Im Spinit gibt es verschiedene Roulette-Spiele: French Roulette (geringes Limit), Roulette Pro (geringes Limit) und European Roulette.

    Welche Roulette-Spiele sind für Highroller und VIP-Spieler geeignet?

    Highroller und VIP-Spieler lieben es ihre Einsätze während eines Roulette-Spiels zu steigern. Wenn Sie Online-Roulette spielen möchten, dann sollten Sie sich zuvor über die Mindesteinzahlungen und maximalen Beträge informieren. Somit können Sie sicherstellen, dass Ihr Guthaben und Spielstil für das jeweilige Roulette-Spiel geeignet sind. Bei einem Live-Roulette können Spieler exklusive Spielrunden mit einem professionellen Croupier genießen. Highroller sind von diesem erstklassigen Service begeistert. Es stehen viele Live-Dealer-Roulette-Spiele zur Auswahl, wie u.a. Immersive Roulette, European Roulette, French Roulette, Auto-Roulette VIP und European Roulette VIP. Weiterhin stehen Premier Roulette Diamond Edition, Roulette Pro, und European Roulette Gold zur Verfügung.

    Welche Roulette-Strategie ist die beste?

    In Büchern gibt es viele verschiedene Roulette-Strategien zu finden, wie z.B. Martingale, Reverse Martingale, D’Alembert, Fibonacci und andere. Allerdings helfen diese Strategien nicht dabei mehr Geld im Roulette zu gewinnen, sondern unterstützen mit verschiedenen Techniken einen besseren Umgang mit seinem Guthaben zu erreichen. Jeder Ausgang eines Roulette-Spiels ist unabhängig vom Ergebnis der nächsten Runde. Roulette ist ein Glücksspiel und folgende Strategien sind für Ihr Spiel empfehlenswert:

    • Wählen Sie ein Roulette-Spiel mit einem möglichst niedrigen Hausvorteil. Hierfür sind am besten French Roulette und European Roulette geeignet.
    •  Machen Sie sich Gedanken über Ihr Spielguthaben. Sie sollten nicht planlos mit einem Online-Roulette-Spiel starten.
    •  Überlegen Sie sich vorab, mit welchen Einsatzarten Sie spielen möchten – Innen-Wetten, Außen-Wetten oder eine Kombination davon.

    Viele Roulette-Strategien sind Progressionsstrategien. Hierfür wird für jede verlierende Wette in der nachfolgenden Runde mehr gesetzt, um Verluste wiedergutzumachen. Doch Sie werden einen bestimmten Punkt erreichen, an dem der maximale Betrag, der für das Wiedergutmachen des Verlustes benötigt wird, zu hoch ausfällt. Somit sind manche Roulette-Strategien nicht so effektiv, wie sie anfangs wirken. Außer Sie haben ein unbegrenztes Guthaben (doch dann benötigen Sie keine Strategie). Roulette-Strategien können kostspielig werden. Ausschließlich Glück kann das Ergebnis eines Roulette-Spiels bestimmen.

    Es gibt keine sichere Technik, um vorherzusagen, wo die Kugel landen wird oder welche Einsätze garantiert zu einem Gewinn führen. Es ist möglich über einen kurzen Zeitraum, große Gewinne zu erhalten. Probieren Sie positive oder negative Progressionsstrategien aus – es macht keinen Unterschied. Keine dieser Techniken kann das Ergebnis einer Rouletterunde vorhersagen. Die Gewinnchance einer jeden Runde bleibt immer gleich. Ein Tipp: Spielen Sie immer an vollen Roulette-Tischen. Somit entsteht mehr Zeit zwischen den Spielrunden und erhöht die Annehmlichkeiten (gratis Getränke und andere Vorteile), die Spieler in realen Casinos genießen können.

    Der effektive Umgang mit seinem Guthaben ist wichtig beim Spielen von Online-Roulette. Somit kann die Spielzeit zwischen den Spielrunden verlängert werden, doch verändern sich hierdurch nicht ihre Gewinnchancen. Je mehr Sie spielen, desto höher sind Ihre Chancen zu gewinnen oder zu verlieren. Eine perfekte Online-Roulette-Strategie würde den Hausvorteil eliminieren. Da es eine solche Strategie nicht gibt, sparen Sie lieber für überlegte Spiele, teilen Sie Ihr Roulette-Budget ein und nehmen Sie intelligente Spieleinsätze vor. Da es sich bei Roulette um ein Spiel handelt, das mit negativen Erwartungen behaftet ist, versuchen Physiker immer wieder Wege zu finden, um das Haus zu schlagen. Selbst Einstein hat intensiv das Roulette studiert und festgestellt, dass es keine mathematische Formel gibt, um garantiert zu gewinnen.

    10 interessante Roulette-Fakten

    1. Im American Roulette kann der Hausvorteil auf 7,89% ansteigen, wenn Sie eine 5er-Wette oder auch bekannt als Sucker-Wette, setzen. Hierbei handelt es sich um einen der schlechtesten Einsätze, die man im Roulette setzen kann.
    2. Einer der erfolgreichsten Spieler in der Geschichte des Roulettes ist Joseph Jagger. In Monte Carlo auch bekannt als „The Man Who Broke the Bank”. Er erkannte defekte Roulette-Räder und setzte an diesen seine Einsätze.
    3. 2004 hat Ashley Revell sein gesamtes Guthaben in Höhe von £77.000 in einer Runde in Las Vegas gesetzt. Er gewann £153.860 und das Spiel wurde international im Fernsehen übertragen.
    4. Zwischen den Feldern auf dem Roulette-Rad befinden sich Trennwände. Wenn eine davon lose ist, fällt die Kugel in das nächste Feld. Professionelle Spieler erkennen lose Trennwände sofort.
    5. Viele Spieler verwenden Strategien, wie z.B. Fibonacci, Paroli und Martingale, um den Hausvorteil durch das Setzen auf gerade/ungerade oder schwarz/rot zu beeinflussen.
    6. In einem Bristol Casino sind 36 Zahlen aufeinanderfolgend erschienen. Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit dieses Ergebnisses sehr gering, doch ein Beweis dafür, dass im Roulette einfach alles möglich ist.
    7. Bei der berühmtesten Roulette-Strategie handelt es sich um das Martingale-System. Mit dieser Technik wird der Einsatz für jede verlierende Wette verdoppelt, bis man gewinnt. Dies kann in einem kleinen Gewinn enden. Es funktioniert ausschließlich an Tischen mit unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten und die Einsatzhöhe kann gewaltig ansteigen.
    8. Keine Roulette-Strategie hat jemals die Gewinnmöglichkeiten erhöht. Das gleiche Einsetzen eines Einsatzes ist vorteilhafter als ein zunehmender Anstieg an Einsätzen. Zufällige Einsätze ermöglichen die besten Ergebnisse.
    9. Die meistgespielte Zahl in einem Roulette ist 17 und der Besitzer von Newcastle United, Mike Ashley, gewann mit dieser Zahl £1,3 Mio.
    10. Das Verhältnis von männlichen und weiblichen Roulette-Spielern in einem Online-Spiel ist etwa gleich verteilt: 54% Männer und 46% Frauen.

    Lizenz & Regulierungen

    Unsere Webseite Spinit.com gehört und wird betrieben von Genesis Global Limited, Level 6A, Tagliaferro Business Centre, Gaeity Lane (Triq Il-Kbira) c/w High Street, Sliema, SLM 1549, Malta. Genesis Global Ltd. mit Registrierungsnummer C65325 ist auf Grundlage der Gesetze in Malta, unter Klasse 1 von 4 Lizenznummer MGA/CL1/1150/2015 (ausgestellt am 5. August 2016) von den Spielbehörden in Malta sowie von der UK Gambling Commission mit Lizenznummer: 000-045235-R-324169-004 lizenziert und reguliert. Personen in Großbritannien können sicher auf der Webseite, auf Grundlage der UK Gambling Commission ausgestellten Lizenz, spielen. Unsere Spielanbieter umfassen Microgaming, Quickspin, Play'n Go, Evolution und Nyx, die alle von der Regierung in Curacao reguliert sind. Wir möchten Sie daran erinnern, das Spielen süchtig machen kann und es Ihre individuelle Wahl ist, verantwortungsvoll zu spielen. Falls Sie Ihr Spielen als problematisch empfinden, wenden Sie sich bitte an Gambling Therapy oder Gam-Anon.

    Bitte drehen Sie Ihr Mobilgerät